Spiel in Langen

Lucky Löwen

Doppelter Schoormanns reicht nicht – Lucky Löwen verpassen Punktgewinn knapp

Am vergangenen Freitag wurden die Lucky Löwen zu einem weiteren Freundschaftsspiel von der E-Jugend des SV Concordia Langen eingeladen. Dabei reisten die Löwen, begleitet wieder einmal von ca. 25 Fans, mit einem ähnlich großen Kader wie zuletzt in Emsbüren an. Somit konnte das an diesem Tag verantwortliche Trainerteam um Albers, Lehmann und Rohoff zwei komplette Mannschaften zusammenstellen, die sich jeweils in 10-minütigen Intervallen abwechselten, sodass jedes Kind die Chance hatte, sein Können unter Beweis zu stellen. Zielvorgabe der Trainer war es, aus einer kompakten Defensive heraus, immer wieder Nadelstiche zu setzen.

Es entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem sich das Hauptgeschehen zunächst überwiegend im Mittelfeld abspielte. Intensive Zweikämpfe und gutes Gegenpressing bei Ballverlust von beiden Mannschaften prägte das Spielgeschehen in den ersten 10 Minuten. Die ersten herausgespielten Chancen konnte jedoch der überaus fair auftretende Gastgeber aus Langen verzeichnen, der mit seinen schnellen Spitzen und dem spielstarken Mittelfeld die Löwendefensive immer wieder vor größere Probleme stellte. Folglich ging die E-Jugend von Concordia durch einen unhaltbaren Fernschuss Mitte der ersten Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung. Von diesem Schock erholten sich die Löwen zunächst nicht und mussten nur wenige Minuten später nach einer tollen Kombination gar das 0:2 hinnehmen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Zwar spielten die Luckys bei weitem nicht schlecht, gerade vorne agierte das Team häufig glücklos.

Dies sollte sich in Halbzeit zwei, für die sich die Löwen erneut einiges vorgenommen haben, aber ändern, denn sich begann gleich mit einem Paukenschlag. Schoormanns schnappte sich im Mittelfeld die Kugel, ließ zwei Spieler gekonnt stehen, nahm sein Herz in beide Hände und nagelte sie mit gefühlten 398 Stundenkilometer in den Winkel. Die Löwen waren nun am Drücker und waren die etwas bessere von zwei starken Teams. Jedoch musste nur wenige Minuten ein erneuter Rückstand verkraftet werden. Wiederum nutzten die Langener eine Unachtsamkeit in der Löwendefensive eiskalt aus und stellten den alten Zwei – Tore – Abstand wieder her. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit zeigten sich die Luckys nun jedoch unbeeindruckt und kämpften unermüdlich weiter. Dieser Einsatz sollte schon bald belohnt werden. Wieder war es Schoormanns, der die Löwen mit einem strammen Schuss noch einmal zurück ins Spiel brachte. In den letzten Minuten warfen die Luckys noch einmal alles nach vorne. Selbst der eigene Keeper, der ein tolles Spiel machte, tauchte bei der letzten Ecke im gegnerischen Strafraum auf, ein Tor sollte jedoch nicht mehr fallen, sodass das äußerst faire und toll vom Trainer eingestellte Team der E-Jugend von Concordia Langen am Ende ein rassiges und klasse Fußballspiel mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Nach dem Spiel revanchierte sich ein toller Gastgeber, der aus einem einfachen Spiel ein schönes Event machte, mit Bratwürstchen und Kaltgetränken, welche einen gelungenen Freitagnachmittag passend abrundeten.

Schon am kommenden Sonntag können die Lucky Löwen wieder einmal ihr Können unter Beweis stellen. Dann trifft das Team um 14:00 Uhr auf eine Auswahl eines Reitvereins. Allen eine schöne Woche